Startseite Sitemap Impressum

Lingualtechnik
Startseite Videos Ärzte/ Spezialisierung Unsere Praxis in den Medien Erwachsenenbehandlung Jugendliche und Kinder VIP Entfernung gesunder Zähne? Lingualtechnik Invisalign - Twin Aligner Damon-Clear-Bracket Soforthilfe Unsere Philosophie Anfahrt- Parkplatz im Innenhof Kontakt / Impressum Zahlt meine Versicherung? Stellenangebote
Ihre Kieferorthopädische Praxis in Hamburg

Dr. Pamela Schmedt auf der Günne
Dr. Saskia Schmedt auf der Günne

Dorotheenstrasse 16
22301 Hamburg
Tel. 040 2791101
Fax 040 27871468

 
Die Seite in der Druckversion anzeigen und ausdrucken

Lingualtechnik  - die unsichtbare Alternative zur Zahnspange Tel. 040- 2791101

Da nur wenige Kieferorthopäden diese Behandlung durchführen, ist die Behandlung in Deutschland nicht sehr verbreitet.

Wir wurden von dem Direktor des Masterstudiengangs "Master of Science in Lingual Orthodontics" der Universität Hannover, Dr. Dirk Wiechmann, exclusiv für diese Technik ausgebildet.

Tatsächlich gibt es mehr Menschen, als man denkt, die eine solche Apparatur unsichtbar tragen!

Die Brackets werden auf die Innenseite der Zähne geklebt. Voraussetzung für die Behandlung ist ein gesunder Zahnhalteapparat. Dabei arbeiten wir mit schonenden Behandlungsmethoden. Mit speziellen Maßnahmen schützen wir die Zähne während der Behandlung vor Karies und Entkalkungen. Der Einsatz modernster Materialien ermöglicht dabei eine Therapie auf qualitativ höchstem Niveau und unseren Patienten eine optimierte Versorgung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.

Insbesondere Erwachsene, im Berufsleben stehende Patienten, entscheiden sich überwiegend für die unsichtbare Korrektur. Nicht unwichtig ist der damit verbundene psychologisch bedeutsame Effekt, daß die Behandlungsfortschritte bereits wenige Wochen nach dem Einsetzen der Apparatur sichtbar sind. Bei einer Behandlung mit der festen Zahnspange auf der Außenseite dagegen bleibt der Behandlungserfolg für die Dauer der Behandlung hinter den Brackets versteckt.

Die besondere Herausforderung einer lingualtechnischen Behandlung bestehen für den Kieferorthopäden vor allem in der sehr anspruchsvollen Behandlungsführung und dem aufwendigen Herstellungsprozeß.

Aus Patientensicht nachteilig erlebt wurden in der Vergangenheit - insbesondere unmittelbar nach dem Einsetzen der Apparatur bis zu zwei Wochen -Beeinträchtigungen beim Essen und Irritationen der Zunge. Durch das in unserer Praxis ausschließlich eingesetzte Incognito-System mit seinem extrem flachen Aufbau konnte die Eingewöhnungszeit stark verkürzt und der Patientenkomfort deutlich erhöht werden.

Hinsichtlich des Behandlungserfolgs ist die Lingualtechnik der konventionellen Behandlung ebenbürtig. Oft kann, bei einem erfahrenen Behandler, sogar mit sehr viel kürzeren Behandlungszeiten gerechnet werden.

Einsatz und Wirken der Apparatur zeigen Ihnen die » Film - Präsentationen ( Erfahren Sie mehr...)

 

divider.jpg

 

 

Lingualtechnik

3M unitek
Erfahren Sie mehr...

Apparatur_Seite_komplett.jpg

 


Gespeicherte Suchwörter

Invisalign Hamburg, Kieferorthopäde Hamburg, unsichtbare Kieferorthopädie Hamburg, unsichtbare Zahnspange, Damon Bracket, Orthocaps, Twin Aligner, Harvestehude, Eppendorf, Winterhude, Rotherbaum, Uhlenhorst, Innenstadt, Altstadt, Neustadt, City, Lingualtechnik, Invisalign, Kinder, Erwachsene, Harmonie-Schiene, Damon-Bracket, Alsterdorf, Zahnärzte, Zahnarzt, Zahnärztin, Facharzt für Kieferorthopädie, Fachärztin für Kieferorthopädie, Kinderzahnarzt,  Erwachsenenbehandlung, unsichtbare Zahnkorrektur, Erwachsenenbehandlung, Kinderzahnarzt


CMS von artmedic webdesign   © kfo-hamburg.de [2017]   [Seitenanfang]